🎲 Freizeitspaß

Informativ, kreativ und unglaublich vielseitig – Die Hundeblogs

Werbung

Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit den von mir aufgeführten Hundeblogs entstanden und beinhaltet dadurch Werbung. Dieser Text beinhaltet lediglich meine eigene Meinung und Empfehlung. Die Bilder sind mir von den jeweiligen Blogs zur Verfügung gestellt worden und dürfen nicht anderweitig genutzt werden.

Von Hundehalter zu Hundehalter – Die Hundeblogs

Vor über 10 Jahren habe ich sie entdeckt, die Hundeblogs, tolle informative und wissenswerte Seiten, die über das Leben mit dem eigenen Hund berichten, aufklären und somit anderen Hundehaltern Hilfe aber auch neue Erkenntnisse rund zum Training und Leben mit Hund boten. Mit den Jahren begann sich auch meine Leidenschaft für das bloggen zu entwicklen und das Ergebnis könnt ihr hier sehen, denn unseren Hundeblog gibt es seit fast zwei Jahren und er entwickelt sich immer weiter.

Ich persönlich liebe Hundeblogs, denn hier treffe ich auf die Texte von Gleichgesinnten. Jeder Hundeblogger ist wie ich, hundeverrückt und möchte nur das beste für seine Fellnase. Wir alle teilen die selben Leidenschaften, wie das Fotografieren, schreiben von Texten und das Berichten aus unserem Leben mit den tollsten Fellnasen dieser Welt. Oftmals habe ich das Gefühl, dass ich mich in den texten wieder erkenne oder fasse mir an den Kopf und denke “ach ja, stimmt, darüber habe ich mir noch nie Gedanken gemacht”.

Kreativ, vielseitig, informativ – Meine persönlichen Lieblingshundeblogs

Mittlerweile gibt es so viele verschiedene Hundeblogs im Internet, dass es schwer geworden ist, einen für sich passenden Blog zu finden. Aus diesem Grund, habe ich euch hier meine Lieblingsblogs zusammen geschrieben, denn ich finde sie alle super und jeder bereichert auf seine ganz eigene Weise. Wenn ihr euch einen dieser Blogs näher ansehen wollt, klickt einfach auf das dazugehörige Bild, denn der Link zum Blog ist eingebaut und leitet euch dann direkt dorthin. Alternativ könnt ihr auf der Startseite meines Blogs, einfach in die rechte Seitenleiste schauen, da sind alle meine Lieblingsblogs aufgeführt und ebenfalls verlinkt.

Jeder dieser Blogs ist anders, die einen sind super kreativ und haben wunderschöne Bilder, andere sind wiederum wahre Meister im schreiben von kreativen Texten, andere sind noch am Anfang und ihre Seite baut sich nach und nach auf und einige überzeugen einfach durch ihr Gesamtbild. Jeder Blogger steckt unglaublich viel Liebe, Leidenschaft und wahres Herzblut in seinen Blog, was man einfach merkt.

Mir persönlich macht das lesen von Hundeblogs immer viel Spaß und gibt mir viel Entspannung. Wenn ich einen langen Tag hatte, kuschel ich mich gerne ein und hüpfe mit dem Handy zu meinen Lieblingen und ihren Blogseiten und nicht selten verliere ich mich stundenlang im lesen der wirklich tollen Texte.

Ich wünsche euch nun viel Spaß mit meinen Lieblingsblogs und vielleicht könnt ihr so die ein oder andere Seite entdecken, die euch anspricht und euren Alltag etwas versüßt.

Steffis Schreibsicht

Steffi und Boerne, eine Hundenärrin und ihr Angsthund, zwei Charaktere die man einfach lieben muss und die mit viel Charme den Hundeblog “Steffis Schreibsicht” führen.

Klickt euch durch die tollen Themen, die sich in Alltägliches und Reiseerfahrungen mit Angsthund unterteilen. Der Textfluss ist flüssig, gut formuliert und mein persönliches Highlight sind die “Gassigeschichten”, die sich lesen, was wäre man dabei gewesen! Steffi schafft es, ihre Leser zu fesseln und man bekommt hier eine leichte Lektüre geboten, die man immer wieder lesen möchte.

Sleepherds

Wiebke und Mira – Ein Hund-Mensch-Team wie es nicht wieder zu finden ist! Diese beiden sind unglaublich und der Blog “Sleepherds” zeichnet sich neben seinen wunderschönen, kreativen Bildern ganz klar durch die eingängigen Texte aus.

Ich liebe den Schreibstil von Wiebke und fühle mich hier verstanden und gut aufgehoben. Jedes Thema ist bis ins kleinste Detail ausgeführt und super recherchiert, Wiebke weiß also wovon sie schreibt, und das merkt man auch. Die Texte überzeugen einfach und kein Blog hat es bisher geschafft mich so zu fesseln wie es eben “Sleepherds” schafft.

Die Themenauswahl ist groß und hier findet jeder etwas passendes. Aktuelle Themen werden ebenso aufgegriffen wie die beliebten Themen von uns Hundehaltern. Wiebke schafft es auf ihre ganz eigene Weise, zu begeistern und das ihre Texte noch sehr lange im Gedächtnis bleiben.

“Sleepherds” ist definitiv ein Hundeblog mit Mehrwert, denn hier trifft Hundewissen auf Kreativität und schafft es auf ganz zauberhafte Weise den Leser nachhaltig zu begeistern.

Lottes Abenteuer

Zum Hundeblog des Jahres 2021 von der Tony Petfluencer Agency gekürt, und das eindeutig zu recht, wurde der Lottes Abenteuer. Hundemama Svenja haut für euch regelmäßig in die Tasten und lässt somit Texte entstehen, die eingehend sind und jeden Hundehalter ansprechen. Von “Reisen mit Hund” bis hin zu “Alltäglichem” ist einfach alles dabei und auch Hundehalter aus dem Raum Nordrhein-Westfalen bekommen hier tolle Tipps.

Svenjas Bilder von ihrer Shiba-Inu Hündin Lotte sind zuckersüß und runden den Blog perfekt ab. Mich spricht der Blog durch den sympathischen Schreibstil Svenjas an und versteh die Texte sofort. Auch bei schwierigen Themen schafft es Svenja, den richtigen Ton zu treffen, ohne belehrend aber durchaus informativ und aufklärend zu sein.

Lottes Abendteuer ist für mich definitiv ein Hundeblog, den jeder Hundehalter kenne sollte, denn hier trifft moderne auf informatives. Dieser Blog bring eindeutig Mehrwert mit, für jeden Hundemenschen, denn Svenja ist Hundemama aus Leidenschaft und das spürt man in jedem einzelnen Satz!

Buddy & Me

Melody und ihr Pinscher Buddy sind ein eingespieltes Team, das schon so manche Hürde im Alltag durchlebt hat und auf ihrem Blog anschaulich berichtet. Die Texte wirken unglaublich lebendig und lesen sich runter wie nichts. Man kann sich perfekt in diverse Momente und Themen hineinversetzen und hat das Gefühl, die Tagebucheinträge einer guten Freundin zu lesen.

Zu den lebendigen Texten gehören natürlich auch fröhliche Bilder, welche zeigen, wie toll Buddy und Melody miteinander klar kommen und was für ein toller Kerl Buddy, der Pinscher, doch ist.

Bei der Themenauswahl gibt es aus allem etwas und hier werden Themen aufgegriffen, welche für Hundehalter einfach immer aktuell sind.

Man merkt hier schnell, dass Buddy mit dem Vorurteil “kleine Hunde sind keine richtigen Hunde” ordentlich aufräumt und es auf seine ganz eigene Weise zur Seite tritt. Buddy ist ein ganzer Kerl und Melody wirkt wie die Freundin, die man gerne hätte.

Anni und Emma Lotte

Anni und ihre Tierschutzhündin Emma Lotte begleiten mich schon viele Jahre. Dieser Hundeblog besticht durch seine Leichtigkeit und kurzen Texte. Hier wird nichts in die Länge gezogen und kommt zum treffenden Punkt. Die Themen sind aktuell und gut gewählt.

Anni schafft es, den Leser auf leichte Weise, in ihren Alltag mitzunehmen und man muss beim Lesen einfach schmunzeln. Man ist direkt in ihrer Welt und möchte nicht aufhören zu lesen. Man merkt, dass hier ganz viel Hundeliebe im Spiel ist und es sich um ein echtes Dream-Team handelt, welches man ab dem ersten Satz auch in Zukunft gern begleiten möchte.

ThisMorty

Mit ThisMorty möchte ich euch einen weiteren Lieblingsblog vorstellen, in welchem man sich direkt verliebt, denn Joana schafft es wie kein anderer authentisch aus ihrem Alltag mit Australian Shepherd Rüde Morty zu berichten.

Ihre Themenauswahl spricht jeden Hundehalter an, ganz gleich wieviel Erfahrung man mitbringt. Die Beiträge sind informativ und spannend geschrieben, man merkt, dass Joana viel Leidenschaft reinsteckt und ordentliche Recherche betreibt. Neben den typischen Erziehungs- und Trainingsthemen werden auch tolle Tipps und Tricks rund um das Leben mit Hund vermittelt. Zudem gibt es Interessantes aus Hamburg, was Besucher aber auch Hundehalter aus der Hansestadt interessieren könnte, denn hier warten Wandertipps und weiteres auf euch.

Joana und Morty muss man einfach lieben, denn sie treffen einen mitten ins Herz und begeistern mit ihrer natürlichen Art. Die Fotos sind richtig schön und runden die packend geschriebenen Texte perfekt ab. Hier stimmt das Rund-Um-Paket und jeder jeder Hundefreund kann sich auf charmante Art und Weise neues Wissen aneignen.

Faytasticdog

Bei Frauchen Verena und Hündin Fay dreht sich, bis auf einige Ausnahmen, (fast) alles rund um die Hundeernährung, den Verena liebt es für ihre Fellnase zu backen. Der Leser hat die Auswahl zwischen spannenden Urlaubsberichten, informativen Alltagsthemen und kreativen Rezepten rund um den Hund denn, “Frauchen backt”.

Verena hat den Trend des “Hundekekse backens” perfekt aufgenommen und gibt es leicht und locker weiter, sodass hier jeder Spaß an einem neuen Hobby finden kann.

“Faytastic” ist leicht und locker, macht einfach großen Spaß und das sympathisch, fröhliche Duo reist den Leser einfach mit und man möchte nicht mehr aufhören zu lesen und im Anschluss direkt den Kochlöffel für die geliebte Fellnase schwingen!

Vielleicht gefällt dir ja auch dieser Blogbeitrag...