⚓️ Pfötchenguide durch Hamburgs Stadtteile

Pfötchenguide durch Hamburg-Wandsbek

Werbung

Da es in diesem Beitrag darum geht, euch den Hamburger Stadtteil Billstedt und dessen Randbezirke, mit seinen Tierärzten, hundefreundlichen Hotels und Restaurants etc. vorzustellen, ist dieser Beitrag als Werbung markiert. Teilweise sind auch Verlinkungen zu den jeweiligen Hotels, Cafés, Hundeläden etc. eingebettet.

Ein kleiner Pfötchenguide durch Hamburgs schönste Stadtteile

Mit der Beitragsreihe “Pfötchenguide durch Hamburg” möchte ich euch Hamburg etwas näher bringen und seine schönsten, speziellsten und exklusivsten Stadtteile vorstellen. Ich möchte euch einige Informationen geben, damit ihr für euren Urlaub in Hamburg bestens gerüstet seit, und direkt Anlaufstellen habt, falls ihr einen Tierarzt braucht, ins Restaurant mit dem Hund wollt oder eine schöne Gassi-Wiese sucht.

Ich hoffe sehr, dass diese umfangreiche Beitragsreihe eine kleine Hilfestellung sein wird, um euren Hamburg Urlaub perfekt planen zu können. Schon jetzt wünsche ich euch viel Spaß, wenn ihr nach Hamburg kommt und vielleicht meine kleinen Tipps umsetzt.

Ein kleiner Tipp am Rande: Wenn ihr in Hamburg unterwegs seid, lasst das Auto am besten stehen und weicht auf Busse und Bahnen aus, da Hamburg wirklich gute Anbindungen hat. Kauft euch am besten eine 9 Uhr Tageskarte, die gib es bei jedem Busfahrer oder an den Bahnstationen zu erwerben. Damit könnt ihr von morgens 9 Uhr bis um 6 Uhr morgens des nächsten Tages unterwegs sein. Wenn ihr mehr als zwei Leute seid, lohnt sich die 9-Uhr Gruppentageskarte, dafür müsst ihr aber immer zusammen bleiben, hier dürfen bis zu 5 Personen mitfahren. Kinder unter 6 Jahren fahren kostenlos und auch Hunde dürfen kostenlos überall mitfahren. Mit der Tageskarte könnt ihr übrigens auch die Fähren kostenlos nutzen. Diese stehen an den Landungsbrücken und sind quasi eine kleine Hafenrundfahrt, da sie je nach Ziel, die halbe Strecke der Hafenrundfahrt nutzen.

Hamburg-Wandsbek – Erkundet einen unterschätzen Stadtteil

Hamburg-Wandsbek ist ein sehr beliebter und oftmals Unterschätzer Stadtteil in Hamburgs Osten, welcher gerade bei jungen Menschen wie Studenten, Azubis und jungen Familien sehr beliebt ist, denn hier ist es nie überlaufen, schön grün und man ist trotzdem mitten drin, da es zur Innenstadt nicht weit weg ist. Hamburg-Wandsbek grenzt an die Stadtteile Hamburg-Jenfeld, Hamburg-Tonndorf, Hamburg-Farmsen, Hamburg-Marienthal, Hamburg-Barmbek, Hamburg-Bramfeld, Hamburg-Eilbek und Hamburg-Dulsberg. Hier fühlt man sich einfach wohl und auch als Ausgangspunkt für den Urlaub ist Wandsbek gut gewählt, da man hier gut zur Ruhe kommt und viele verschiedene Ausflugsziele angehen kann. Die öffentlichen Verkehrsmittel sind hier überall gut verteilt und erreichbar und man ist innerhalb von 20 Minuten in der Stadt und hat auch andere schöne Dinge wie z.B. den Hamburger Stadtpark schnell erreicht.

Pfötchenguide durch Hamburg-Wandsbek

Ich werde in diesem “Pfötchenguide” die besten Dinge für Mensch und Hund in Hamburg-Wandsbek und den oben genannten Randbezirken aufgreifen und euch näher bringen. Ich beschreibe daher ganz genau wo ihr was findet, damit keine Verwirrung entsteht.

Foto von ©Ulrike Schacht

Für die Erinnerungen und Mitbringsel – Shopping für Mensch und Tier

Leider hat Hamburg-Wandsbek nicht so viele Einkaufsmöglichkeiten anzubieten, jedoch seid ihr mit dem Auto oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln schnell im Stadtteil Hamburg-Billstedt, wo das große Billstedt-Center auf euch wartet, oder auch in Hamburg-Barmbek wo ihr in der Hamburger-Meile so richtig schön shoppen könnt.

Für Hunde findet ihr in Hamburg-Barmbek und Hamburg-Fuhlsbüttel auch jeweils einen tollen Laden, schaut dazu am besten einmal in meine Pfötchenguides für Hamburg-Barmbek und Hamburg-Fuhlsbüttel rein.

Quarre Wandsbek

Ein nettes, kleines Einkaufszentrum findet ihr direkt am Wandsbeker Marktplatz. Das Quarree Wandsbek hat gerade an den Wochenenden das ein oder andere kleine Event wie z.B. eine Modenschau im Angebot und dient oft als Partylocation. Es gibt hier die üblichen Läden und sogar ein Kino ist im Gebäude. Das Einkaufscenter ist selten überlaufen und man kann hier schön in Ruhe durchbummeln. Hunde dürfen in fast alle Geschäfte mit rein.

Wenn die Fellnase plötzlich krank wird – Tierarztliste

Kleintierpraxis Dres. Schmidt, Schirren

In der Wandsbeker Königsstraße 50 ist die große Praxis gelegen, welche leider am Wochenende geschlossen hat. Diese Praxis ist sehr zu empfehlen, denn hier gibt es viele verschiedene Tierärzte die alle sehr einfühlsam sind und sich viel Zeit für die Bedürfnisse unserer Vierbeiner nehmen. Das Team ist unglaublich liebevoll und hat immer einen guten Tipp auf Lager und hilft auch bei telefonischen Fragen immer sehr freundlich. Hier fühlen sich Tier und Halter gut aufgehoben und brauchen keine Angst vor erneuten nachfragen haben, denn die Ärzte nehmen sich wirklich viel Zeit für alle Fragen.

Tierarztpraxis Dr. Jenssen

Die Praxis von Dr. Jenssen liegt in der Niederung 38 und hat ebenfalls am Wochenende geschlossen. Herr Dr. Jenssen ist sehr einfühlsam und hat ein sehr ruhiges Händchen, was gerade bei ängstlichen Tieren sehr gut ankommt.

Schöne Gassistrecken

Jacobi Park

Im Jacobipark, welcher direkt an einer Bahnstation/Hasselbrook liegt und zudem Parkplätze in den Nebenstraßen bietet ist ein kleiner, gut beleuchteter Park mit einer kleinen Kirche, einem Spielplatz, einem kleinen See und einer tollen Hundewiese, die eingezäunt ist. Der Platz ist toll gepflegt und bietet einige Spielmöglichkeiten, einen Tunnel und Cavalettis und springen. Hier gibt es auch oft Kotbeutel, eine Garderobe für Leine etc., Parkbänke, Näpfe und auch Mülleimer. An den Wochenenden und in den Abendstunden ist es hier leider recht voll.

Eichtalpark

Etwas tiefer in Hamburg-Wandsbek gibt es noch den tollen Eichtalpark, welcher eine eigene Hundewiese hat. Der Hundeauslauf Bei der Hopfenkarre, welche aber nicht eingezäunt oder beleuchtet ist. Parkbank und Mülleimer sowie Kotbeutel sind vorhanden und auch wenn die Strasse direkt lang läuft, kann man hier ein bisschen Spaß haben. Parken kann man direkt am Eichtalpark, welcher wirklich schön ist und Hunde mit Hundeführerschein dürfen im ganzen Park frei laufen.

Höltigabum

Nicht weit weg liegt Hamburg-Rahlstedt und bietet dort das Naturschutzgebiet Höltigbaum und seine große eingezäunte Freifläche an. Es gibt eine riesige Wiese, eine kleine Sandkiste und jede Menge Wald. Hier ist immer etwas los, unter der Woche sind hier viele Dogsitter, die fremde nicht so mögen und am Wochenende ist es stark überlaufen, aber Abends kann man hier echt Spaß haben. Parkplätze gibt es direkt vor dem Hundeplatz. Wenn man keine Lust mehr auf den eingezäunten Hundeauslauf hat, kann man mit dem Hund an der Leine, das tolle Naturschutzgebiet erkunden, welches einen stundenlangen Spaziergang ermöglicht.

Horner Rennbahn

Die Horner Rennbahn, welche eigentlich ein großer Freizeitpark für alle ist, kann als Hundewiese genutzt werden. Obwohl es eigentlich eine eingezäunte Wiese gibt, bleibt diese eher ungenutzt und alle laufen auf der Rennbahn frei herum, was von den Pächtern der Rennbahn toleriert wird, solange alle ihre Kothaufen aufsammeln und sich gegenseitig mit Respekt begegnen. Es gibt auch einen tollen kleinen See zum schwimmen für die Hunde. Hier findet man eigentlich immer jemanden zum Toben. Parken kann man direkt an der Horner Rennbahn auf dem eigenen Parkplatz. Achtung: Samstags ist dort am Rennbahnanfang ein kleiner Flohmarkt, was aber niemanden stört. Und die Rennbahn ist einfach toll zum entspannen.

Foto von ©Ulrike Schacht

Wenn der Hunger kommt – Restaurants für Mensch und Tier

Block House Wandsbek

In der Schloßstraße 48 gibt es das leckere Steakhouse, am besten reserviert ihr vorher telefonisch einen Platz. Hunde sind gern gesehene Gäste. Das Steakhouse hat unglaublich leckere Speisen und ein sehr aufmerksames Team, welches sich toll um euch und euren Hunger kümmert.

Vezos

In der Walddörferstraße 49 gibt es mit dem Vezos, den besten Griechen der Stadt. Hier warten unglaublich leckere Speisen und eine abwechslungsreiche Tageskarte mit Empfehlungen des Küchenchefs auf euch. Hunde sollten vorher einmal angekündigt werden, aber in der Regel ist das kein Problem. Bitte reserviert vorher einen Tisch, da es hier gerne gut besucht ist, was kein Wunder ist. Auch Vegetarier kommen hier auf ihre Kosten.

Cooper Wirthaus Wandsbek

Wer es gern deftig mag, ist im Cooper Wirtshaus in den Bahngärten 28 sehr gut aufgehoben. Hier warten deftig bayrische Gerichte und leckeres Bier auf euch. Hunde dürfen gerne mitgebracht werden.

Sightseeing für Hund und Halter

Leider bietet Hamburg-Wandsbek keinerlei Sightseeing-Angebote, jedoch seid ihr schnell in anderen Stadtteilen, wie der Innenstadt oder dem Hafen. Wandsbek ist eher auf Ruhe und Gemütlichkeit ausgelegt und bietet euch daher eher die bereits erwähnten Parks und Erholungsmöglichkeiten, was aber nicht schlimm ist. Auch gibt es in Wandsbek keine Museen oder ähnliches, diese findet ihr in der Hafencity oder in Hamburg-Barmbek, aber dort sind überall keine Hunde erlaubt.

Foto von ©Ulrike Schacht

Der Ort für ruhige Nächte – Hundefreundliche Hotels

B & B Hotel Hamburg-Wandsbek

Das B & B Hotel liegt in der Brauhausstraße 24 und somit nur wenige Gehminuten von der S-Bahn Station Friedrichsberg oder auch der U-Bahn Linie U1 Wandsbeker Chaussee entfernt. Von hier aus habt ihr einen perfekten Startpunkt für eure Unternehmungen in Hamburg. Das Hotel ist perfekt für einen Urlaub mit Hund und bietet Snack- und Getränkeautomaten, kostenloses W-Lan, eine Klimaanlage ist auch vorhanden und die Zimmer sind schallisoliert sowie für Nichtraucher.

Hotel Marienthal Garni

Das Hotel liegt Am Husarendenkmal 33 und ist sehr ruhig gelegen. Hunde sind hier gern gesehene Gäste, es gibt Parkplätze, kostenloses W-Lan und es gibt eine schöne Terrasse mit Garten. Das Hotel hat Nichtraucherzimmer, eine kleine Gemeinschaftslounge, einen Raucherbereich und verfügt sogar über Zimmer für Allergiker.

Das muss man in Hamburg-Wandsbek und Umgebung unbedingt erlebt haben

Da Hamburg-Wandsbek eher zu den ruhigen und gemütlichen Stadtteilen gehört, gibt es hier leider sehr wenig zu entdecken. Wenn ihr ohne Hund unterwegs seid, so könnt ihr ins Kino gehen, welches ihr im Quarre findet, oder ihr bucht euch einen Tag Wellness und Entspannung im Meridian Spa. Ansonsten kann ich euch hier leider nichts empfehlen, was ihr so unternehmen solltet oder gesehen haben müsst.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...